Cyberion

Cyberion

Die wichtigsten Cybersecurity-Trends für KMU im Jahr 2024

Jonas Von Oldenskiold

Dezember 18, 2023

Das Jahr 2024 rückt näher und kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen sich der neuen Trends im Bereich der Cybersicherheit bewusst sein, die erhebliche Auswirkungen auf ihre Geschäftstätigkeit haben könnten. In diesem umfassenden Leitfaden gehen wir näher auf diese Trends ein und bieten umsetzbare Erkenntnisse, damit KMU im Bereich der Cybersicherheit die Nase vorn haben.

KI-gestützte Bedrohungen:

KI verstärkt Angriffe: Künstliche Intelligenz (KI) ist nicht länger ein futuristisches Konzept, sondern Realität in der Cybersicherheitslandschaft. Angreifer setzen KI ein, um bestehende Bedrohungen zu verstärken. KI-gesteuerte Angriffe werden immer automatisierter und effizienter, was ihre Häufigkeit und Wirksamkeit erhöht. KMU müssen erkennen, dass die Cybersicherheit nicht mehr nur ein Kampf Mensch gegen Mensch ist.

Rookie-Hacker auf dem Vormarsch: Dank der KI, die ihnen zur Verfügung steht, drängen auch weniger erfahrene Hacker, die oft als „Script-Kiddies“ bezeichnet werden, in die Szene. Sie können leicht auf KI-generierte Tools zugreifen, um ausgefeiltere Angriffe durchzuführen. KMU sind besonders gefährdet, da sie nicht über die robusten Schutzmechanismen größerer Unternehmen verfügen.

Bewältigung der Herausforderung: Um KI-gestützte Bedrohungen zu entschärfen, sollten KMUs der Schulung ihrer Mitarbeiter in Sachen Cybersicherheit Priorität einräumen und eine sicherheitsbewusste Kultur fördern. Erwägen Sie, Anreize für Mitarbeiter mit risikoabhängigen Leistungsprämien zu schaffen, um das Bewusstsein und die Widerstandsfähigkeit zu stärken. Investitionen in KI-gesteuerte Sicherheitslösungen können auch das Spielfeld ebnen.

Entwicklung von Malware:

Anpassbare Infostahler: Im Jahr 2024 wird sich Malware weiter entwickeln und sich auf die Umgehung von Erkennungsmechanismen und die Maximierung des finanziellen Schadens konzentrieren. Individuell anpassbare Infostealer wie Stealc werden immer häufiger eingesetzt. Diese Tools ermöglichen es den Angreifern, gezielt Daten von den Systemen der Opfer abzugreifen, was zu erheblichen finanziellen Verlusten führen kann.

Cyber-Versicherung: Die Bedeutung der Cyber-Versicherung kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Der Cyber-Versicherungsmarkt wird im Jahr 2024 voraussichtlich mehr als 20 Milliarden Dollar betragen. Sie bietet Schutz vor einer Vielzahl von Cyber-Vorfällen, von Schäden und Wiederherstellungskosten bis hin zu Untersuchungen, Forensik, Geldstrafen, Klagen und sogar Ransomware-Zahlungen.

Proaktive Maßnahmen: KMU müssen ihre Fähigkeiten im Bereich der Cybersicherheit nachweisen, um sich für einen optimalen Cyberversicherungsschutz zu qualifizieren. Die Einhaltung von Branchenvorschriften ist von entscheidender Bedeutung, insbesondere in stark regulierten Sektoren. Die Entwicklung eines Reaktionsplans mit klaren Rollen und Verantwortlichkeiten kann Unternehmen dabei helfen, effektiv auf Cybervorfälle zu reagieren.

Ideologisch motivierte Angriffe:

Geopolitisches Chaos: Die zunehmenden geopolitischen Spannungen führen zu ideologisch motivierten Cyberangriffen. Diese Angriffe zielen darauf ab, kritische Infrastrukturen zu stören und Unfrieden in den Zielländern zu stiften. KMU, die einst als risikoarm galten, könnten ins Fadenkreuz geraten, wenn diese Gegner versuchen, Online-Darstellungen zu manipulieren und Verwirrung zu stiften.

Integrierte Sicherheit: Als Reaktion auf ideologisch motivierte Bedrohungen müssen die KMU die Sicherheit in ihre täglichen Abläufe integrieren. Sicherheit sollte als organisatorische Voraussetzung und nicht als Nische für technische Spezialisten betrachtet werden. All-in-One-Cybersicherheitsplattformen bieten kosteneffiziente Lösungen für einen Schutz auf Unternehmensniveau.

Schlussfolgerung: Ein Aufruf zum Handeln:

Im Jahr 2024 werden die KMU mit einer sich verändernden Cybersicherheitslandschaft konfrontiert sein, die Anpassungsfähigkeit und Wachsamkeit erfordert. Diese Trends verdeutlichen die Notwendigkeit umfassender Sicherheitsstrategien, die Mitarbeiterschulungen, KI-gesteuerte Abwehrmaßnahmen, Cyberversicherungen, Compliance und proaktive Bedrohungsabwehr umfassen.

Indem sie auf dem Laufenden bleiben und proaktive Maßnahmen zur Bewältigung dieser neuen Herausforderungen ergreifen, können KMU ihre kritischen Abläufe und Vermögenswerte schützen und so ihr weiteres Wachstum und ihren Erfolg in einer zunehmend digitalen und vernetzten Welt sicherstellen.

Jonas Von Oldenskiold is the COO of Cyberion

Jonas von Oldenskiold und andere Experten tragen zu unserem Newsletter bei

Jonas von Oldenskiold und andere Experten tragen zu unserem Newsletter bei

Abonnieren Sie den Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden über die wichtigsten Themen im Zusammenhang mit Cybersicherheit und Cyberversicherung

*Mit der Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, dass meine Daten gemäss den Datenschutzbestimmungen von cyberion.ch bearbeitet werden.

Want to read next

Sign up for the newsletter

If you want relevant updates occasionally, sign up for the private newsletter. Your email is never shared.